Point of Contacts

The FSU has a number of institutions and points of contact that offer qualification and information opportunities for doctoral candidates:

Graduate Academy

The Graduate Academy is a central scientific institution of the university. Its objective is to support faculties, graduate schools, graduate colleges and similar institutions, young researchers, to increase the quality of the doctoral candidate qualification and to promote suitable framework conditions for doctorates in particular, thereby strengthening the University's research activities and position to compete for young scientists.

The central objectives are:

  • Supporting doctoral candidates and postdocs on their career
  • Implementation of university-wide binding quality standards
  • Supporting various ways to doctorate and topic specific cultures
  • Relieving the burden of bureaucracy on scientists
  • Supporting of young researchers with their own initiatives

You can find the current qualification program at: http://www.jga.uni-jena.de/en/qualification.html
More information about graduating: http://www.jga.uni-jena.de/en/Doctoral+candidates/Your+doctorate+in+Jena.html

Useful information on graduating at FSU Jena:

Information on the following topics can be found on the website of the Graduate Academy:


Service Centre LearnTeaching

How do I structure a course? Which methods can I use to motivate students? What role(s) do I want to take as a teacher? How do I design oral and written exams and how do I achieve fair assessments? Answers to such questions are not always easy to find, not only when you are responsible for a course for the first time. The service centre LehreLernen (LearnTeaching)  helps to master challenges in teaching and to professionalise it.

Numerous workshops are offered, which can be booked flexibly according to your own needs. For all those who want to intensify their education in the field of university didactics over a longer period of time, the certificate programs, are suitable. The three-day compact courses provide a quick overview of the foundations of university teaching and is
offered in both German and English. For all those who want detailed feedback on their course, they can have a course session recorded. They will receive structured feedback on the subject in discussion with the employees and discuss individual aspects in more detail afterwards.

Overview of the complete offer: https://www.lehrelernen.uni-jena.de/en/


Service Centre Research and Transfer

Das Servicezentrum Forschung und Transfer (SFT) unterstützt Doktorand_innen vor allem zum Ende sowie nach Abschluss ihrer Promotion dabei, im Rahmen ihrer Karriereentwicklung eigene, drittmittelfinanzierte Forschungsprojekte zu beantragen und auf den Weg zu bringen. Die Forschungsreferent_innen des SFT geben Unterstützung bei der Identifizierung geeigneter Förderformate und bei der Beantragung eigener Forschungsprojekte. Auch bei der Überführung der Ergebnisse aus der eigenen Forschung in die Wirtschaft oder Gesellschaft unterstützt das SFT durch die Organisation von Messeauftritten, die Sicherung von Schutzrechten und durch die Erarbeitung von Verwertungsstrategien.

Überblick über das Gesamtangebot: http://www.sft.uni-jena.de

Gründerservice

Der K1-Gründerservice des SFT bietet verschiedene Unterstützungsangebote für Studierende, Forscher_innen und Mitarbeiter_innen der FSU sowie für externe Gründungsinteressierte.
Besonders für Doktorand_innen eignen sich folgende Angebote:

  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen erlernen über die Lehrveranstaltung Wirtschaftskompetenz
  • Weiterbildungsangebote zur Gründungsvorbereitung über die Ferienakademie und Einzelworkshops
  • Beratung zu den Optionen, sich mit den eigenen Ergebnissen der Promotion selbstständig zu machen oder ein Unternehmen zu gründen
  • Patent- und Schutzrechtsberatung über den SFT Schutzrechtsservice
  • Ideencheck und vielfältige Unterstützungsangebote auf dem Weg zur Gründung u.a. bei der Erstellung eines Businessplans, mit Räumlichkeiten und Infrastruktur sowie im Bereich Fördermittel- und Finanzierungsberatung (u.a. EXIST)

Überblick über das Gesamtangebot: http://www.sft.uni-jena.de/Existenzgruendungen.html

Schreibzentrum

Das Schreibzentrum ist Ansprech- und Austauschpartner für Studierende, Lehrende und alle an der Universität Tätigen, die mit ihrem Schreiben nicht auf sich allein gestellt bleiben, sondern es festigen, weiterentwickeln und professionalisieren wollen. Das Schreibzentrum sieht seinen Auftrag darin, sowohl die Kompetenzen für eine gelingende Wissenschaftskommunikation zu vermitteln als auch ihre Bedingungen zu thematisieren und zu reflektieren. Sein Ziel ist es, zu einer Kultur des Schreibens an der Universität und darüber hinaus beizutragen.

Ein spezielles Angebot für Doktorand_innen besteht in der sog. "Meisterklasse" - eine Art persönliches Coaching, in dem es darum geht, anhand von Textproben konkrete Rückmeldung zu geben und gemeinsam zu überlegen, wie die Schreibkompetenz verbessert werden kann. Diese richtet sich explizit an starke Schreiber_innen. Zusammen mit der GA organisiert das Schreibzentrum außerdem einmal im Jahr die "Schreibwochen" für Promovierende und Postdocs an. Hier wird ein Arbeitsplatz im Auditorium des Hauses für den Wissenschaftlichen Nachwuchs "Zur Rosen" bereitgestellt, die Teilnehmenden können alles um sich her zurückstellen und an ihrer aktuellen Publikation arbeiten.

Überblick über das Gesamtangebot: http://www.schreibenlernen.uni-jena.de

Psychosoziale Beratung

Die Psychosoziale Beratung (PSB) können alle Studierenden kostenlos in Anspruch nehmen, die das Bedürfnis haben, mit einer neutralen Person über sich, ihre Situation und ihre Probleme zu sprechen und weitere Unterstützung zu erfahren. Ratsuchende - einzelne und Paare - können sich sowohl mit studienbedingten Problemen als auch in persönlichen Konfliktsituationen an uns wenden. Die psychosoziale Beratung wird auf Anfrage auch in Englisch angeboten. Wir sind für Sie die richtige Adresse, wenn Sie:

  • unter Lern- und Arbeitsstörungen leiden
  • Schwierigkeiten haben, mit anderen in Kontakt zu kommen
  • Konflikte mit Eltern, Partner/in oder WG belasten
  • sich oft überfordert und unsicher fühlen
  • Ängste quälen
  • depressive Verstimmungen einschränken
  • suchtgefährdet oder süchtig (Internet, Drogen, Essen...) sind
  • oft an sich und/ oder dem Studium zweifeln
  • Informationen über Psychotherapie benötigen

Ziel der Beratung ist es, auf Ihre ganz spezielle Problemlage individuell und angemessen einzugehen und Sie darin zu unterstützen, Ihre Krisensituation selbständig zu meistern. Selbstverständlich unterliegen die Berater/innen der Schweigepflicht. Auf Wunsch können Sie auch anonym bleiben. Um das notwendige geschützte Vertrauensverhältnis zu gewährleisten, bieten wir psychosoziale Beratung nur nach Terminvereinbarung an.

Kontakt: psb-jena@stw-thueringen.de
Weitere Informationen: http://www.stw-thueringen.de/deutsch/beratung/psychosoziale-beratung/psychosoziale-beratung.html